Neuwiedermuß - Nachrichten

Fuchsgräber Weihnacht 2015

Die „8. Kleine Fuchsgräber Weihnacht“ war der wieder der Knüller der Vorweihnachtszeit in Ronneburg-Neuwiedermuß. Trotz anfänglichem Nieselwetter zogen wieder hunderte über die Hanauer Straße und ließen sich nicht daran hindern, den elf Ständen einen Besuch abzustatten. Die Atmosphäre war mehr als einladend, um nicht nur heißen Glühwein in allen Variationen zu genießen, sondern auch die Vielfalt anderer köstlicher Getränke und Essensangebote. Der lebendige Adventskalender mit der ev. Kirchengemeinde und die Gesangsdarbietungen des Liederkranzes fanden bei den Besuchern Gehör. Der danach die Hanauer Straße beschreitende Nikolaus erfreute besonders die Kinder, wurden sie doch mit kleinen Säckchen voll Leckereien beschenkt nachdem sie entweder ein kleines Gedicht vortrugen oder auch ein Lied sangen. Der Nikolaus saß dabei auf einem niedrigen Stuhl, so war er mit den Kindern auf Augenhöhe und die Angst in ihren Augen verschwand. Zum Abschluss unterhielt ein Bläser Ensemble die Besucher noch mit weihnachtlicher Musik.
Es ist allen Mitwirkenden zu 100% gelungen, auf die Adventszeit und das Weihnachtsfest einzustimmen. Und nicht nur das, es wurde wieder viel "gemingelt" (die sozialen Kontakte wurden gepflegt), wie man in Neuwiedermuß sagt. Diese kleine Fuchsgräber Weihnacht war wieder ein Erlebnis für die gesamte Familie.

hier gibts die Bilder