Neuwiedermuß - Nachrichten

Bauwagen für die Jugend?

Am 5. Dezember trafen sich in der Alten Schule in Neuwiedermuß 15 Jugendliche mit unserem Bürgermeister Heinz Habermann sowie der Jugendpflegerin Tanja Bless. Das Anliegen der Jugendlichen ist eine Lokalität zu schaffen an dem sie sich am Abend treffen können. Zur Zeit ist dies die Bushaltestelle direkt an der Landesstraße und damit eigentlich zu gefährlich. Der Treffpunkt Halfpipe scheidet bei widrigen Wetterbedingungenen ebenso aus. Von Frau Bless kam der Vorschlag
100_6092-2_klein
den Jugendtreff"Joy" wie früher auch wieder in Neuwiedermuß stattfinden zu lassen. Auch gäbe es die Möglichkeit die Jugendlichen in Neuwiedermuß bzw. Altwiedermus am "Joy-Tag" abzuholen und nach Hüttengesäß in die Joy-Räumlichkeiten zu bringen und abends wieder nach Hause zu fahren. Es können Kinobesuche sowie Bowlingabende organisiert werden. Man möchte es einmal miteinander probieren und wenn es klappt, wird noch im Dezember ein Bowlingabend oder Kinobesuch stattfinden. Bei der Diskussion kam auch heraus, dass sich die Jungen Leute eigentlich nicht so in ein "Korsett" pressen lassen wollen sondern eigentlich eine Möglichkeit/Räumlichkeit suchen in der sie "unter sich sind". Der Platz an der Halfpipe sollte etwas befestigt werden damit nicht im Matsch rumlaufen muss, so einige Jugendliche. Auch wäre ein Basketball-Korb sehr erwünscht. Von Bürgermeister Habermann wurde vorgeschlagen evt. einen alten Bauwagen dort aufzustellen. Dieser könnte von den Jugendlichen selbst gestrichen/renoviert werden und stünde dann als Domizil zu Verfügung. Dies wurde mit leuchtenden Augen von den meisten Jugendlichen bejaht.

Lassen wir es angehen und sehen was daraus wird.