Neuwiedermuß - Nachrichten

Fuchsgräber Bauernherbst ging in die 2. Runde

l5
Was war das für ein Bomben-Wetter, Kaiserwetter, wie man früher sagte. Der Fuchgräber Bauernherbst ging in die zweite Runde. Eine reichliche Auswahl an heimischen Spezialitäten wartete auf die Besucher die auch reichlich kamen. Die Veranstalter boten traditionelle und selbe gemachte heimische Spezialitäten wie frisch gepressten Apfelmost, Pellkartoffel mit Matte, Waffeln, Kartoffelpuffer, Szenegetränk 43 plus heimische Milch, Kürbissuppe, Würste vom Rotwild, Kartoffeln, Marmeladen, Wildschweinbratwurst und und und. Für jeden der Besucher war etwas im Angebot dabei. Besucher die von außerhalb Ronneburgs kamen, hatten Probleme den Ort "Fuchsgraben" zu finden. Hier müssen sich die Veranstalter etwas einfallen lassen damit ortsfremde künftig besser informiert werden, z. B. übers Internet.

Zur Fotogalerie